Infos zu Allergien bei den Kindern:
Bei einigen leichten Lebensmittelunverträglichkeiten der Kinder können wir einen Ersatzsnack oder Ersatzteig anbieten, bei schwereren Allergien bitten wir darum, dass das entsprechende Kind selbst Speisen mitbringt und in diesem Falle auch von einem Elternteil begleitet wird, da wir Spuren von allergieauslösenden Stoffen in unseren angebotenen Speisen nicht hundertprozentig ausschließen können. Genauere Informationen bekommen Sie gerne unter unserer zentralen Rufnummer.

Bei uns arbeiten täglich Bäckermeister, Gesellen und Lehrlinge daran, frische Backwaren herzustellen. Das Bäckerhandwerk hat eine lange und interessante Tradition und in einer Backstube gibt es unglaublich viel zu entdecken.

Seit einiger Zeit bieten wir Kindergartengruppen und Grundschulklassen die Möglichkeit bei uns im Vormittagsbereich an einer spannenden Backstubenführung teilzunehmen. Kindgerecht werden Arbeitsabläufe vermittelt und Maschinen erklärt. In unserem Kornwerdegang erfahren die Kinder, wie aus einen Samenkorn Getreide wächst und dann zu Mehl verarbeitet wird. Und natürlich kommt auch das Wichtigste nicht zu kurz:

Die Kinder dürfen selber backen!
Wie es sich für anständige Bäcker gehört, bekommen die Kinder Arbeitskleidung und auch für die Verköstigung ist gesorgt.
Unsere Backstubenführungen sind kostenfrei.

Da in den Sommerferien nur wenige Geburtstage stattfinden, haben wir dort im Nachmittagsbereich Kapazitäten frei, um auch anderen Gruppen (z. B. Sportvereine) die Möglichkeit zu bieten, eine Backaktion durchzuführen. Sprechen Sie uns an.
Kosten in Absprache, je nach Umfang der Veranstaltung.